Die Goetheschule versteht sich als eine Schule,

in der das Zusammenleben durch gegenseitigen Respekt, Verantwortung für die Gemeinschaft und Achtung vor religiösen und weltanschaulichen Überzeugungen anderer geprägt ist. Wichtig ist ein gemeinsames Miteinander von Schülern, Eltern und Lehrern zur aktiven und konstruktiven Gestaltung des Schullebens. Ein tolerantes Zusammenleben sowie offene und ehrliche Kommunikation finden Ausdruck im Knigge-Projekt. In der Arbeitsgemeinschaft der Streitschlichter werden angemessene Reaktionen in Konfliktsituationen trainiert.

(Fenster wieder schließen>)